Go West: THE SOCIAL CHAIN AG stärkt US-Geschäft durch Übernahme des Online-Performance-Spezialisten A4D

  • Akquisition von 51 Prozent der A4D Inc. geplant
  • US-Geschäft der SOCIAL CHAIN soll bis 2022 über 50 Prozent des Umsatzes ausmachen
  • Umfassender Know-how-Transfer im Bereich digitales Performance Marketing
  • Bessere Auswertung der breiten Fan-Basis von 40 Millionen Followern in den USA
  • Georg Kofler: „Die Übernahme von A4D beschleunigt die Expansion der SOCIAL CHAIN im wichtigsten Digital-Markt der Welt.“

Berlin, 7. Mai 2020. THE SOCIAL CHAIN AG (WKN: A1YC99) steht vor der größten Übernahme in ihrer noch jungen Firmengeschichte. Das integrierte Social Media Unternehmen kauft 51 Prozent der Anteile an der A4D Inc., Carlsbad, CA. Die Transaktion soll bis Ende Mai abgeschlossen sein. Der südkalifornische Spezialist für digitales Performance Marketing erweitert die Digital-Expertise der SOCIAL CHAIN und soll das Wachstum des Social-Media-Brand-Pioniers im US-Markt weiter beschleunigen. Bislang betreibt SOCIAL CHAIN das USA-Geschäft bereits erfolgreich von einem Standort in New York aus. Zu den Kunden gehören unter anderem Uber USA und Twitch.

Wanja S. Oberhof, CEO der SOCIAL CHAIN: „SOCIAL CHAIN verfolgt mit der Übernahme von A4D drei Ziele: schnelleres Wachstum im US-Markt, mehr Kompetenz im Bereich digitales Perfomance Marketing und eine bessere Auswertung unseres breiten Fan-Potenzials in den USA.“ Bis 2022 will SOCIAL CHAIN den Umsatzanteil des US-Geschäfts von heute knapp 10 auf über 50 Prozent steigern. Die Voraussetzung dafür liegt in der Fan-Basis des Unternehmens: Rund die Hälfte der derzeit 80 Millionen Follower von Social-Media-Kanälen der SOCIAL CHAIN wohnen in den USA. Diese Reichweiten wird A4D künftig mitvermarkten. Darüber hinaus wird die hohe Kompetenz und Spezialisierung von A4D im Bereich Performance Marketing Kunden sowie eigenen Kanälen und Brands der SOCIAL CHAIN auch in Europa und der übrigen Welt zur Verfügung stehen.

A4D wurde 2004 von Jason Akatiff gegründet. Einer der erfahrensten US-Experten im Bereich digitales Performance Marketing bleibt als CEO an Bord. Akatiff: „Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit unter dem Dach der SOCIAL CHAIN. Mit seinem integrierten Verständnis von Technologie, Kreativität und Markenführung hat das Team von A4D ein neues, inspirierendes und globales Zuhause gefunden.“ A4D beschäftigt rund 30 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Kunden aus der Digital-Wirtschaft und unterstützt sie bei der Entwicklung skalierbarer Geschäftsmodelle. Mehr Informationen zu A4D gibt es unter a4d.com. Einen Blog von und über Akatiff findet man unter jasonakatiff.com.

Dr. Georg Kofler, Aufsichtsratsvorsitzender und Hauptaktionär der SOCIAL CHAIN: „Die Übernahme von A4D folgt unserer Strategie, organisches Wachstum durch gezielte Akquisitionen zu beschleunigen. Wir verstärken die Expansion der SOCIAL CHAIN im wichtigsten Digital-Markt der Welt und bauen damit unsere internationale Positionierung weiter aus. Mit Jason Akatiff gewinnen wir einen überzeugenden Digital-Entrepreneur und eine starke Persönlichkeit für unser globales Leadership-Team.“

Get in touch

Whether you are a member of the media, an investor, a customer or looking for a business opportunity, we are looking forward to your email.

Contact us   →